INFORMATION & BUCHUNG +49 (0) 6245-7130

WEIHNACHTEN UND SILVESTER IN NIEDERBAYERN

23.12. – 02.01.2023

4 STERNE MARITIM HOTEL INGOLSTADT

Ingolstadt ist bekannt für seine historische Bedeutung. Wandern Sie durch die Geschichte bei unsere Führung in der Altstadt. Erleben Sie was den Nachtwächter Türmerey bewegt, was Frankenstein und die Illuminaten mit der Ingolstädter Universität zu tun haben. Unser Hotel ist das neue Viersterne Maritim.

REISE BUCHEN
Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

In bester Lage an der Donau, in direkter Nachbarschaft liegen das Neue Schloss mit der Hauptsammlung des Bayerischen Armeemuseums, die Audi Akademie und vieles mehr. Die historische Altstadt erreicht man zu Fuß mit nur wenigen Schritten. Das Haus bietet 223 modernste Zimmer und Suiten, die Ihren Aufenthalt in Ingolstadt ganz besonders machen. Die Zimmer des Hotels variieren je nach gewählter Kategorie in Größe und Ausstattung. Kostenfreies WLAN ist für das Maritim Hotel Ingolstadt ebenso wichtig wie eine erstklassige Ausstattung mit technischen Neuheiten. Im großzügigen Entspannungsbereich können Sie als unser Gast den Alltag eine Zeit lang hinter sich lassen. Das Schwimmbad ist mit einem etwa 5 x 10 m großem Becken ausgestattet, in dem man in Ruhe seine Bahnen ziehen kann. Der Fitnessraum verfügt unter anderem über Laufband, Crosstrainer, Hantelbank, Fahrradergometer und Seilzugmaschine. Der rund 70 qm große Saunabereich gliedert sich in eine Finnische Sauna, ein Sanarium, einen Ruheraum und eine Erlebnisdusche. Massagen runden das Angebot in bester Weise ab.

1. Tag: Anreise nach Ingolstadt, über Regensburg. Regensburg zählt zum exklusiven „UNESCO-Welterbe der Menschheit“. Zu Recht: Die Altstadt ist als Ensemble weltweit einzigartig; auf engem Raum drängen sich knapp tausend Baudenkmäler. Keine andere Stadt dieser Größe kann einen derart dichten Bestand an historischer Substanz vorweisen. Der Bogen spannt sich dabei über Jahrtausende: angefangen bei den Römern, den Reichsversammlungen deutscher Kaiser und Könige, über ein Weltwunder des Mittelalters, die Steinerne Brücke, bis hin zum Zentrum des mittelalterlichen Handels. Über Regensburg gibt es viel Spannendes zu erzählen. Beim Gang durch die vielen Altstadtgassen werden Geschichte und Geschichten lebendig. Rückfahrt zum Hotel, Freizeit
2. – 4. Tag: Weihnachtsprogramm, aufgrund der frühen Drucklegung waren noch nicht alle Festlichkeiten terminiert. 1 Geschenk, Getränkepauschale am 23.12.; 24.12; 25.12 und 30.12. (Bier, Wein, Softgetränke), 1x Stollen und Glühwein am 25.12.; festliche Dinnerbuffet am 24.12. und 25.12. Ausflüge Klosters Weltenburg, Die Abteikirche zählt zu den Spitzenleistungen des europäischen Barocks. Besuch von Kelheim. Die Stadt könnte gut und gerne heute bayerische Landeshauptstadt sein. Doch der Mord an dem Wittelsbacher Herzog Ludwig I., “dem Kelheimer”, am 15.09.1231 bewog seine Nachfolger, ihre Residenz nach Landshut und später dann nach München zu verlegen. Weithin sichtbar auf dem Michelsberg steht das Wahrzeichen Kelheims, die Befreiungshalle. Abensberg zum Bier- und Kunstgenuss beim Kuchlbauer. Der Künstler Friedensreich Hundertwasser hat den 35 m hohen Museumsturm der Brauerei entworfen. Er wurde 2009 eingeweiht. In diesem Turm werden Kunst, Kultur und Bier auf einmalige Weise zueinander finden.
5. Tag: Ingolstadt. Mei, ist es hier schön!”, sagen alle Besucher, die zum ersten Mal nach Ingolstadt kommen. Und sie kommen, um das Besondere zu erleben, das es nur hier “auf der Schanz” gibt. Diese Seite informiert Sie über Einzigartiges in Ingolstadt – von 500 Jahren Reinheitsgebot über die Landesausstellung Napoleon 2015 und die Landesgartenschau 2022, bis hin zu Historischem wie Festungsbauten oder dem Mythos Frankenstein. Lassen Sie sich überraschen…
6. Tag: München Die bedeutendsten und bekanntesten Höhepunkte Münchens zeigen wir Ihnen bei dieser Tour: Isartor, Viktualienmarkt, Sendlinger Tor, Stachus, Justizpalast, Karolinenplatz, Königsplatz, Pinakotheken, Schwabing, Akademie der Bildenden Künste, Leopoldstrasse, Siegestor, Ludwigstraße, Universität, Odeonsplatz mit Feldherrenhalle und Theatinerkirche, Sitz des bayerischen Ministerpräsidenten, Haus der Kunst, Friedensengel, Bogenhausen, Maximilianeum, Maximiliansstrasse, Hofbräuhaus, Residenz, Oper. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen in der Stadt zur Verfügung.
7. Tag: Landshut, seit 1839 Regierungshauptstadt von Niederbayern, hat in 800 Jahren bewegter Geschichte einen beneidenswerten Reichtum an kulturellen Werten angesammelt. 1204 von Herzog Ludwig I. von Bayern gegründet, blieb sie Hauptsitz der Dynastie der Wittelsbacher bis 1255. Als Regierungssitz des Teilherzogtums Bayern-Landshut erlebte der bürgerstolze Ort unter den “Reichen Herzögen” 1393 bis 1503 seine Glanzzeit. Als Kunststadt wurde das mittelalterliche Landshut weltberühmt: Die Meister der Bauhütte, Bildschnitzer, Bronzegießer, Harnischmacher und Glockenschmiede trugen alle dazu bei.
8. Tag: Altmühltal Prächtige Schlösser, wehrhafte Burgen, antike Bauwerke, erhabene Kirchen und Klöster sind Zeugnisse einer langen Kulturgeschichte. Daneben wird Sie die unvergleichliche Natur mit ihren imposanten Erscheinungen überraschen. Der Hauptort dieses lieblichen Tales ist Eichstätt. „Eichstätt gehört nicht zu den großartigen, doch zu den köstlichen Dingen in Deutschland”. Mit diesen Worten beschrieb Theodor Heuss eine geistliche Residenzstadt, die ihr barockes Aussehen bis in die moderne Zeit bewahren konnte, deren Anmut und Flair auch heute noch an jeder Ecke zu spüren ist und die ihre italienischen Baumeister nicht verleugnen kann. An allen Ecken barocke Fassaden, verspieltes Rokoko, Palazzi und Kavaliershäuser, Kirchen und Klöster. Der Residenzplatz zählt zu den schönsten Plätzen Deutschlands.
9. Tag: Silvester: Silvesterball inkl. Galabuffet und Getränken (wein, Bier, Softgetränke)
10. Tag: Neujahr Die Nacht des Jahreswechsels hat Spuren hinterlassen? Genießen Sie das Katerfrühstück oder besuchen Sie nochmals das
Vitalzentrum des Hotels mit all seinen Annehmlichkeiten. Freizeit für eigene Unternehmungen im Hotel.
11. Tag: Rückreise nach dem Frühstück.

Reisecode 1230

11 Tage € 1475,–
23.12. – 02.01.2023

Frühbucherbonus:
Bei Buchung bis zum 10.10.2022 erhalten Sie diese Reise zum Preis von € 1439,–

Zuschlag EZ: € 190,–

Extra: Kurtaxe nicht im Preis enthalten. Zahlbar direkt vor Ort.

Unsere Leistungen für Sie:
– Fahrt im modernen Reisebus
– Übernachtung im 4*Hotel
– Frühstücksbuffet
– Abendessen als Buffet
– Teilnahme am Weihnachtsprogramm des Hotels
– Teilnahme am Silvesterprogramm des Hotels
– freie Nutzung des Hallenbad
– Ausflug Kuchlbauer
– Ausflug Weltenburg
– Führung in Regensburg
– Führung in Ingolstadt
– Führung in Landshut
– Führung in München
– Taxigutschein
– sämtliche Fahrten mit unserem Omnibus

Programmänderungen vorbehalten