DAS SCHWEIZER KROKODIL

08.07. – 11.07.2021

MIT DAVOS UND VIAMALA SCHLUCHT

Schweizer Höhepunkte gemütlich mit dem Krokodil und die Viamala oder Via Mala Schlucht (übersetzt «schlechter Weg») bezeichnet einen früher berüchtigten, rund acht Kilometer langen Wegabschnitt im Schweizer Kanton Graubünden.

REISE BUCHEN
Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Unser Hotel: Geniessen Sie Ihren Urlaub im familiengeführten 3 Sterne Club Hotel in einer gemütlichen, unkomplizierten Atmosphäre. Das Haus verfügt über geräumige Zimmer. Als Gäste profitieren Sie kostenfrei vom Hallenbad und der Finnischen Sauna und WLAN in der Lobby und in allen Zimmern.

1. Tag: Anreise Davos
Ankunft in Davos. Weltbekannt durch den Wintersport und des alljährlich stattfindenden Weltwirtschaftsforums (WEF), bei dem sich sämtliche wichtigen Politiker der Welt treffen. Beziehen Sie Ihr Hotel und vielleicht unternehmen Sie noch einen gemütlichen Spaziergang durch das Städtchen. Da Sie am Anreisetag bereits die Davoser Gästekarte nutzen können, empfiehlt sich noch eine Fahrt hinauf auf die Schatzalp. Lassen Sie die Seele baumeln vielleicht bei einem Glas Wein oberhalb von Davos.

2. Tag: Krokodil-Fahrt Davos Platz – Filisur
Ein besonderes Highlight erwartet Sie heute. Mit der Lok-Legende dem „Krokodil” geht es zur Erlebnisfahrt im größten Kanton der Schweiz – durch Graubünden. In Davos besteigen Sie diesen nostalgischen Zug und nehmen Platz auf originalgetreuen Holzbänken, während die nostalgische Lok ihre Fahrt aufnimmt. Für alle Kälteunempfindlichen besteht die Möglichkeit, im offenen Aussichtswagen diese imposante Fahrt zu genießen. Die fantastische Aussicht ist allen Gästen garantiert. Unterwegs auf der 4200 m langen Strecke überwinden Sie 28 Brücken und durchqueren 14 Tunnel. Drei Langsamfahrten ermöglichen Ihnen, Erinnerungsfotos zu schießen. Durch die teils zerklüftete Landschaft schlängelt sich die Bahn vorbei an Frauenkirch, Glaris und Monstein. Sie durchqueren die wildromantische Zügenschlucht mit grandiosem Tiefblick beim Bärentritt. Über Wiesen schiebt sich die Lok langsam über das eindrucksvolle Wiesnerviadukt mit 90 m Tiefblick zum Landwasser. Endstation dieser Nostalgiefahrt ist Filisur. Die Fahrt kann auch in umgekehrter Richtung erfolgen.

3. Tag: Chur – Viamala-Schlucht
Heute fahren Sie nach Chur und entdecken bei einer Stadtführung Geschichtsträchtiges aus längst vergangener Zeit. Schauerliches aus Bürgerkriegen und Vergnügliches aus Friedenszeiten werden Sie zum Staunen bringen. Anschliessend fahren Sie zur Viamala-Schlucht. Erleben Sie das einmalige Naturschauspiel. Nur 5 Fahrminuten von der Viamala-Schlucht entfernt befindet sich die Kirche von Zillis (Eintritt ca. 5,00 CHF, örtlich zahlbar). Die bemalte Holzdecke der Pfarrkirche St. Martin ist einzigartig.

4. Tag: Heimreise.

__________

REISECODE 1280

4 TAGE
€ 416,–
08.07. – 11.07.2021

ZUSCHLAG EZ: € 45,–

EXTRA: KURTAXE NICHT IM PREIS ENTHALTEN

Unsere Leistungen für Sie:
– Fahrt im modernen Reisebus
– Übernachtung im 3-Sterne Hotel
– alle Zimmer DU oder Bad/WC/TV
– Frühstücksbuffet
– Abendessen
– Davos/Klosters Inklusive Card während Ihres Aufenthaltes
– gratis Fahrt mit Davoser Ortsbussen
– gratis Bahnfahrt (Rhätische Bahn): Davos – Klosters
– gratis Fahrten mit den Davoser Bergbahnen: Jakobshorn, Parsenn, Weissfluhgipfel, Rinerhorn, Schatzalp, Pischa
– 1x Bahnfahrt mit der historischen Kultlokomotive “Krokodil”: Davos Platz – Filisur, 2. Klasse oder retour
– 1x Ganztagesausflug Ganztagesführung Chur und Via Mala Schlucht ab/bis Davos
– Kurtaxe
– Ausflüge laut Programmablauf
– Besichtigunge laut Programmablauf
– Taxigutschein
– sämtliche Fahrten mit unserem Omnibus

Programmänderungen vorbehalten